Der Schmied Bernhard

und seine anderen Hobbys

Homepage

Der 3. Lebensabschnitt hat begonnen: Familie, Selbstverwirklichung, Reisen, Abenteuer, Surfen, Hund usw.

Waffenschmieden aus der keltischen, gallischen, römischen, germanischen, orientalischen Zeit bis zum 30-jährigen Krieg.

Bei mir gibt es keine Massen-, sondern nur Einzelstücke (Museumsrepliken).

Die Blankwaffen werden aus NICHT ROSTFREIEM STAHL geschmiedet und gehärtet. (Mat.: 1095 / 5150 / CK45 / CK75.

Hintergrund: Die heutigen Stähle sind so gut wie früher gehärtetes Eisen. Durch das Schmieden findet bis zur Klingenspitze eine enorme Molekularverdichtung statt, welche das Schwert relativ hart macht. Ich schmiede keine Neuentwicklungen (z.B Carbon)

Ich stelle Museumsrepliken mit distaler Verjüngung her (z.B. Erl 8mm, ab Unschärfe 6mm auf 1,5 mm bei einer ca. Länge von 1000mm mit einem Gewicht von ca. 1,2 kg. für Breitschwertklinge.) Die Waffe wird durch den Griff und Knauf ausgewogen.

Ich mache weder Verkauf im Internet noch gegen Abholung.

Ich halte mich an das Deutsche Waffenrecht, bin auch Sammler.

Kunstgegenstände werden auch in "nicht rostenden" Stählen gefertigt. Ich mache Ihnen auch gerne Entwürfe. Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit mir auf

Ihr Bernhard Schenkenberg